Theodor Shitstorm

Ink Music präsentiert

fr 08031920:00 VVK + Abendkassa Live

Theodor Shitstorm wurde im Juli 2017 in Bosnien und Serbien geboren.

Theodors Eltern sind die Singer-Songwriterin Desiree Klaeukens und der Filmemacher Dietrich Brüggemann. Sie kennen sich seit einigen Jahren, er hat in ihr bereits eine Schauspielerin entdeckt, jetzt entdeckt sie in ihm den Musiker, und schon küsst die Muse die Muse. Also laden sie einen Laptop, eine Gitarre, ein Mikrofon und viele Kabel in einen steinalten Porsche und fahren in Richtung Balkan, wo die Sonne scheint und man bei Freunden übernachten kann. Doch schon am ersten Tag findet die Reise ein jähes Ende: Getriebeschaden in der Slowakei. Für einen Moment droht das ganze Unternehmen zu scheitern. Doch dann findet sich in Wien ein Autovermieter, der keine Fragen stellt, und die Reise geht in einem steinalten Golf weiter. Auf staubigen Straßen und in einer heißen Wohnung in Belgrad entstehen in den folgenden zwei Wochen Hymnen auf den Rock’n’Roll und den erweiterten Kunstbegriff, Klagelieder über die alte Tante BRD, absurde Schuldzuweisungen, Balladen für die Autobahn und zweistimmige Ratgeber für alle Lebenslagen.

Im März sind sie mit ihrem FM4-Hit “Rock’n’Roll” zu Gast in Wien:
https://youtu.be/6Fr2L1ikV3I

Supportet werden Theodor Shitstorm von Mascha. Mit ihrer Debütsingle “Wie 1 James Bond Song” liefert sie eine humoristische Aufarbeitung einer realen Begegnung mit einem Möchtegern-James Bond: Der Spion der mich einst liebte / gab schon auf bevor er siegte.
https://youtu.be/k6zq7XicxBI

 

VVK 12.-